Diagnose

Wesentlich mitentscheidend für eine erfolgreiche Behandlung ist die korrekte Diagnosestellung. Daher geht jeder Behandlung zunächst eine gründliche Diagnose voraus.

Patientengespräch & Sichtkontrolle

Das Gespräch mit dem Patienten ist nach wie vor das wesentlichste Mittel zur Diagnosestellung. Es gibt uns Aufschluss über eventuelle Beschwerden sowie Erwartungen an die Behandlung. Zur Erhebung des Zahnstatus erfolgt zunächst eine gründliche Inspektion des Mundraums. Durch bildgebende Verfahren, wie dem Röntgen können, sofern erforderlich, weitere Informationen gewonnen werden.

Digitales Röntgen

Das digitale Röntgen lässt, neben Zähnen und Kiefer, auch Entzündungen im Bereich des Kieferknochens erkennen. Die Dosis der Röntgenstrahlung reduziert sich bei unseren modernen Geräten auf ein absolutes Minimum. Digitale Röntgenbilder haben u.a. den Vorteil, dass sich diese auch schnell und unkompliziert mit Kollegen oder Fachzahnärzten wie den Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen austauschen lassen. Dies erfolgt selbstverständlich nur mit Ihrem Einverständnis.

Montag 8:00 - 12:0014:00 - 18:00
Dienstag 8:00 - 12:0014:00 - 18:00
Mittwoch 8:00 - 12:0013:00 - 17:00
Donnerstag 8:00 - 12:0014:00 - 18:00
Freitag 8:00 - 12:0013:00 - 17:00
Anschrift: Simon-Höller-Str. 24
94315 Straubing
Telefon: 09421 - 88 0 88
Fax: 09421 - 88 0 89
E-Mail: